Trotz des schönen Anblicks ist Vorsicht geboten

Picture

Trotz des schönen Anblicks ist Vorsicht geboten. Foto: Toyota/dpp-AutoReporter

Alleen. Vor allem für Romantiker und Naturliebhaber bieten sie ein besonders schönes Bild. Das Spiel aus Licht und Schatten verzückt so manchen Autofahrer.

Dennoch sollte man sich von diesem Bild nicht täuschen lassen. Von den von Bäumen umsäumten Straßen geht eine erhöhte Unfallgefahr aus. Besonders tückisch sind die diffusen Lichtverhältnisse, die zwar das besonders schöne Bild einer Allee ausmachen, aber durch den ständigen Wechsel von Licht und Schatten die Sicht beeinträchtigen. Wer hier einen Moment unkonzentriert unterwegs ist, riskiert, von der Straße abzukommen und gegen einen Baum zu prallen. Was schwerwiegende Folgen haben kann.

Um unbeschadet durch das Baumspalier zu gelangen, sollte man daher besonders vorsichtig fahren. Das heißt im Einzelnen Hinweisschilder ernst nehmen, das Tempo frühzeitig drosseln und besonders in Kurven den Fuß vom Gas nehmen. Außerdem auf Überholmanöver verzichten, abruptes Bremsen vermeiden sowie auf alle Fälle das Licht einschalten, um besser zu sehen und gesehen zu werden. (dpp-AutoReporter/sgr)