Volkswagen, BASF: Forscher bewerben sich für IV. Wissenschaftspreis Elektrochemie

Picture

Der internationale ‚Wissenschaftspreis Elektrochemie‘ von Volkswagen und BASF geht in seine vierte Runde. Foto: VW/dpp-AutoReporter

Der internationale ‚Wissenschaftspreis Elektrochemie‘ von BASF und Volkswagen geht in die vierte Runde. Ab sofort können sich exzellente Wissenschaftler aus aller Welt im Internet unter www.science-award.com bewerben. Dort werden auch die Teilnahmevoraussetzungen, der Ablauf und der Auswahlprozess erläutert. Bewerbungsschluss ist der 24. Juli 2015. Die eingereichten Beiträge beurteilt eine Jury aus Experten von BASF, Volkswagen und Vertretern aus der Wissenschaft. Die Preisverleihung wird am 28. Oktober 2015 in Tokio/Japan stattfinden.

Der internationale ‚Wissenschaftspreis Elektrochemie‘ unterstützt herausragende natur- und ingenieurwissenschaftliche Leistungen und möchte Impulse für die Entwicklung von leistungsfähigen Energiespeichern geben. Der Wissenschaftspreis wird seit 2012 jährlich ausgeschrieben und richtet sich weltweit an Wissenschaftler aus der akademischen Forschung. Das Preisgeld beträgt insgesamt 100.000 Euro, der erste Platz ist mit 50.000 Euro dotiert. (dpp-AutoReporter/wpr)