Volkswagen präsentiert sich auf der RETTmobil 2015

Picture

Als Kommandowagen (KdoW) und mit Sondersignalanlage auf dem Dach – der neue Golf Alltrack. Foto: VW/dpp-AutoReporter

Mit einer vielfältigen Produktpalette präsentiert sich Volkswagen ab dem 6. Mai auf der RETTmobil 2015. Messehighlights sind der neue Volkswagen Transporter, der seine Premiere als Mannschaftstransportwagen feiert und der neue Golf Alltrack, der dort erstmals als Kommandowagen zu sehen ist. Bis zum 8. Mai können sich Besucher auf der internationalen Leitmesse für Rettung und Mobilität in Fulda über Sonderfahrzeuge für Rettungseinsatz und Krankentransport informieren.

Am Volkswagen Messestand präsentieren ein speziell ausgestatteter Golf Alltrack und ein Passat Variant 4Motion, das vielfältige Leistungsspektrum der Marke Volkswagen Pkw für den Rettungseinsatz. Beide Modelle sind als Kommandowagen aufgebaut und verfügen über eine umfangreiche Sonderausstattung für den Einsatz-betrieb wie etwa Digitalfunkvorbereitung, ein Sondertastenbedienfeld und eine Sondersignalanlage mit Blaulichtleuchte. Die Fahrzeuge sind außerdem mit dem Unfalldatenspeicher UDS ausgestattet, der den Ablauf eines Ereignisses gerichtsverwertbar dokumentiert.

Ein besonderes Messehighlight ist der neue Transporter T6 als Mannschaftstransportwagen. Das beliebte Einsatzfahrzeug von Feuerwehr und Rettung wird farblich passend in Rot-Weiß vorgestellt und bietet mit bis zu fünf Einzelsitzen viel Platz für das Einsatzpersonal und die notwendige Ausrüstung.

Vor der Messehalle zeigt die Marke Volkswagen zudem SUV-Modelle, die als Rettungsfahrzeuge für den Einsatz speziell in unwegsamem Gelände umgerüstet worden sind. So verfügen der Tiguan 4Motion und der Touareg V6 TDI über eine vielfältige Sonderausstattung wie Rückwarnsystem und Motorweiterlaufschaltung ebenso wie Front- und Heckblitzleuchten. (dpp-AutReporter/hhg)