BMW C evolution: Der urbane E-Scooter

Picture

BMW C evolution: Der urbane E-Scooter. Foto: BMW/dpp-AutoReporter

Der kompakte und wendige Elektro-Scooter BMW C evolution bietet maximale mobile Freiheit in der Großstadt bei null Emissionen. Der Nachhaltigkeitsstrategie der BMW Group entsprechend, ist es der Anspruch von BMW Motorrad, das Thema Elektromobilität konsequent zu belegen.

Ähnlich wie bei BMW i stand bei der Entwicklung des C evolution deshalb ein visionäres Fahrzeugkonzept mit einem Höchstmaß an Praxistauglichkeit und einem inspirierenden Design im Mittelpunkt. Die dynamische und innovative Formensprache des BMW C evolution kennzeichnet ihn klar als Mitglied der BMW Motorrad-Familie. Zugeschnitten auf die Bedürfnisse von Großstädtern und Pendlern, eignet sich das lautlose Zweirad von BMW nicht nur für Stadtfahrten, sondern meistert auch Überland- und kurze Autobahnfahrten.

Die Reichweite des E-Scooters beträgt bis zu 100 Kilometer pro Elektroladung und hat eine Höchstgeschwindigkeit von 120 km/h. Aufgeladen wird der BMW C evolution an einer normalen Steckdose oder an einer gängigen Ladesäule. Das zugehörige Ladekabel kann in einem Fach im Fußraum verstaut werden. Der C evolution kombiniert Fahrspaß und Dynamik mit den Vorteilen eines Zero-Emission-Fahrzeugs zu einem neuartigen Fahrerlebnis. Der BMW C evolution ist ab dem 2. Quartal 2014 zu einem Preis von15.000 Euro inkl. MwSt. im deutschen Handel erhältlich. (dpp-AutoReporter)