Toyota Deutschland: Neue Manager für Kundenservice und Lexus

Picture

Heiko Twellmann wird neuer General Manager Lexus. Foto: TMDE/dpp

Jens Brech (47) wird ab dem 1. Januar 2017 General Manager Toyota Customer Service. Der studierte Ingenieur und erfahrene Automobilmanager wird sich vor allem dem weiteren Ausbau und der Stärkung des Kundenservice widmen. Er berichtet direkt an Tom Fux, Präsident und Geschäftsführer der Toyota Deutschland GmbH.

Brech ist seit 20 Jahren erfolgreich in der Automobilbranche tätig und verfügt über langjährige Führungs- und Kundendiensterfahrung. Zuletzt war er bei Toyota Motor Europe als Senior Manager für die Produktplanung Auris/Corolla verantwortlich. Er folgt auf Georg Lintel-Höping, der innerhalb Toyota Deutschland eine neue Herausforderung übernimmt.

Heiko Twellmann (50) wird ab dem 1. Januar 2017 Ferry Franz als General Manager Lexus folgen. Franz wird als General Manager der Repräsentanz von Toyota Motor Europe (TME) in Berlin zum Nachfolger von Andy Fuchs ernannt, der neue europäische Aufgaben innerhalb der Abteilung Communication External and Environmental Affairs bei TME übernehmen wird.

Twellmann ist studierter Wirtschaftsingenieur und bereits seit 2007 für Toyota in Deutschland tätig. Seine Stationen waren unter anderem Leiter Servicevertrieb sowie Marketing, gefolgt von Leiter Händlerentwicklung. In dieser Funktion war er unter anderem verantwortlich für die Restrukturierung des Händlernetzes. Er berichtet direkt an Tom Fux.

„Wir freuen uns sehr, dass wir für diese wichtigen Funktionen bei Toyota Deutschland erfahrene Manager gewinnen konnten. Nur mit einer motivierten und professionellen Mannschaft können wir eine nachhaltige Zukunftsfähigkeit unserer Organisation sicherstellen, um unsere ambitionierten Ziele zu erreichen", so Tom Fux, Präsident und Geschäftsführer Toyota Deutschland GmbH. (dpp-AutoReporter/wpr)