Škoda Fabia und Rapid: Sondermodelle mit Mehrausstattung

Picture

Der Škoda Fabia Drive startet ab 15.730 Euro. Diese Kombiversion ist ab 17.030 Euro erhältlich. Foto: Škoda/dpp-AutoReporter

Škoda Fabia und Rapid sind jetzt als Sondermodelle Drive bestellbar. Zur Serienausstattung der Drive-Varianten zählen unter anderem 16-Zoll-Leichtmetallfelgen, Bluetooth-Freisprecheinrichtung, Klimaanlage Climatronic und beheizbare Vordersitze. Für die Modellfamilien Fabia und Rapid bietet Škoda zudem die attraktiven Ausstattungspakete, Licht & Sicht‘ und ,Infotainment‘ an, die besonders beliebte Optionen zusammenfassen. In Kombination mit diesen Paketen beträgt der Preisvorteil bis zu 3215 Euro gegenüber einem vergleichbar ausgestatteten Serienmodell.

Zudem gewährt Škoda für Fabia und Rapid Drive bis zu fünf Jahre Garantie.
Die Fabia Drive basieren auf der Ausstattungslinie Ambition. Damit sind bereits elektrisch einstell- und beheizbare Außenspiegel, Geschwindigkeitsregelanlage inklusive Speedlimiter und das Regenschirmfach unter dem Beifahrersitz inklusive Regenschirm serienmäßig an Bord. Darüber hinaus umfasst Ambition das Musiksystem Swing mit farbigem 5-Zoll-Touchdisplay.

Die Drive-Varianten erweitern diese Ausstattung unter anderem um die Klimaanlage Climatronic, Multifunktions-Lederlenkrad, Bluetooth-Freisprecheinrichtung, digitalen Radioempfang DAB+, Müdigkeitserkennung, beheizbare Vordersitze, Nebelscheinwerfer inklusive Abbiegelichtfunktion, Mittelarmlehne vorn und Ablagepaket. Die Einstiegspreise liegen bei 15.730 Euro für den Fabia Drive und 17.030 Euro für den Fabia Combi Drive.

Für den Kleinwagen in der Drive-Variante stehen insgesamt vier Benzinmotoren und zwei Dieselaggregate zur Auswahl; sie alle entsprechen der EU-6-Abgasnorm. Das Leistungsangebot reicht von 44 kW/60 PS bis zu 81 kW/110 PS. Je nach Motorisierung sind sowohl manuelle 5- und 6-Gang-Getriebe als auch das Direktschaltgetriebe (DSG) mit sieben Gängen verfügbar. Der 1,0 MPI mit 44 kW/60 PS ist dabei ausschließlich für die Fabia Drive-Kurzheckvariante erhältlich.

Škoda Rapid Drive: Kompakter mit umfangreicher Ausstattung

Die kompakten Modelle Rapid und Rapid Spaceback verfügen ab der Ausstattungslinie Ambition über Parksensoren hinten, Geschwindigkeitsregelanlage und elektrische Fensterheber. Die elektrisch einstell- und beheizbaren Außenspiegel in Wagenfarbe und das Musiksystem Swing.

Als Sondermodell verfügen sie serienmäßig über sowie 16-Zoll-Leichtmetallfelgen und sind mit schwarzen Stoffsitzbezügen im Drive-Design ausgestattet. Darüber hinaus halten Dreispeichen-Multifunktions-Lederlenkrad, Telefonfreisprecheinrichtung mit Bluetooth-Funktion, Klimaanlage Climatronic und beheizbare Vordersitze Einzug ins schicke Kompaktmodell. Hinzu kommen unter anderem Müdigkeitserkennung, digitaler Radioempfang DAB+, Parksensoren hinten und das Paket Ablage an Bord. Der Rapid DRIVE startet ab 18.860 Euro, der Rapid Spaceback Drive ab 18.760 Euro.

Das optionale Ausstattungspaket ,Licht & Sicht‘ bringt noch Xenonscheinwerfer, Nebelscheinwerfer mit LED-Tagfahrlicht und integriertem Abbiegelicht, Scheinwerferreinigungsanlage, Fahrlichtassistent, Regensensor sowie Ambientebeleuchtung im Innenraum mit. Darüber hinaus ist das Ausstattungspaket ,Infotainment‘ wählbar. Es umfasst das Navigationssystem Amundsen mit 6,5 Zoll großem Farb-Touchdisplay, Sprachbedienung, SmartLink und Smartgate. Kartenmaterial für Europa ist in Amundsen bereits inklusive. In Kombination mit beiden Optionspaketen profitieren Kunden von einem Preisvorteil von bis zu 3215 Euro gegenüber einem vergleichbar ausgestatteten Serienmodell.

Für Rapid und Rapid Spaceback Drive bietet Škoda drei Benzinmotorisierungen und zwei Dieselaggregate an. Ihre Leistungsspanne startet bei 66 kW/90 PS und endet bei 92 kW/125 PS. Im Angebot stehen manuelle 5- und 6-Gang-Getriebe sowie das 7-Gang-DSG. Über die umfangreiche Ausstattung und die auf Wunsch erhältlichen Optionspakete hinaus profitieren Kunden zudem von bis zu fünf Jahren Garantie. Diese setzen sich zusammen aus der zweijährigen Herstellergarantie und der dreijährigen Škoda Neuwagen-Anschlussgarantie. Die Gesamtgarantiezeit läuft fünf Jahre beziehungsweise bis zu einer maximalen Laufleistung von 50.000 Kilometern - je nachdem, was zuerst eintritt. (dpp-AutoReporter/wpr)