Genf 2016: Abt zeigt veredelten Audi Q7

Picture

Der monumentale Abt QS7 leistet 301 kW/410 PS. Foto: Abt/dpp-AutoReporter

ABT Sportsline, der weltweite Marktführer bei der Veredelung von Fahrzeugen aus dem Volkswagen-Konzern, bietet eine Hochleistungsversion des Audi Q7 3.0 TFSI an: 301 kW/410 PS bedeuten eine Leistungsplus von 56 kW/77 PS. Wem der Auftritt des 2,1 Tonnen schweren SUV-Brockens zu dezent erscheint, ordert das offensiv-dynamische Breitbau-Aeropaket von Abt mit Frontschürze, Kotflügelverbreiterungen, Türaufsatzleisten und machtvollem Heckschürzenset mit eckigen Vierrohr-Endschalldämpfern. Leichte Aluräder in 20 bis 22 Zoll-Format sind wählbar, eine Fahrwerkstieferlegung ist bei den Allgäuern in Arbeit.

Auch für den aufgeladenen Dreiliter-Diesel gibt es ein Powerpaket: Statt 200 kW/272 PS leistet der Selbstzünder nach der Abt-Kur 239 kW/325 PS; sein Drehmoment steigt von 600 auf 680 Nm. (dpp-AutoReporter/wpr)