Führerscheinfrei: Volkswagen bringt GTI-Kinderwagen auf den Markt

Picture

Begleitetes Fahren schon unter 17: Die Dynamik dieses GTI variiert mit der elterlichen Fitness. Foto: VW/dpp-AutoReporter

Der legendäre Golf GTI begeistert seine Fans allein mit seinen Insignien wie dem Karomuster der Sitzbezüge, den roten Ziernähten oder dem Wabenmuster im Kühlergrill. Mit dem Kinderwagen im GTI-Design können jetzt auch die Eltern unter der Fangemeinde ihren Nachwuchs stilgerecht ausfahren und ihrer automobilen Leidenschaft neuen Raum geben. Der Kinderwagen wurde vom Volkswagen Design in Zusammenarbeit mit der Kinderwagenmarke knorr-baby entwickelt.

Bei dem sportlichen GTI-Kinderwagen handelt es sich um einen ‚Kombi‘: Ob als vollwertiger Kinderwagen für Kleinstkinder oder als ‚Sportwagen‘, wenn die Kleinen bereits sitzen können, passt sich der knorr-VW den Bedürfnissen des Kindes an. Er verfügt über ein Alugestell mit höhenverstellbarem Schieber, Schiebegriff mit Original Volkswagen-Lenkradnaht, Getränkehalter, großen Luftkammerrädern auf GTI-Felgen hinten und spurstabilisierend feststellbaren Pendants vorn. Die Gestellfederung ist weich oder hart einstellbar. Es gibt eine großzügig dimensionierte Babywanne aus pflegeleichtem Kunststoff mit außenverstellbarer Matratze, manuell verschließbares Panoramafenster mit GTI-Wabenstruktur und vielen weiteren Funktionen.

Die Sportwagen-Konstellation verfügt über einen Sicherheitsbügel, Sitzeinlage im sportlichen GTI-typischen Karostoff, passender Knieschutzdecke und großem Verdeck mit verschließbarem Fenster.

Die ebenfalls zum Lieferumfang gehörende und von Volkswagen-Design entwickelte GTI-Wickeltasche rundet den Auftritt mit dem Nachwuchs ab. Der GTI-Kinderwagen ist zum Preis von 999 Euro bei den Volkswagen-Händlern erhältlich. (dpp-AutoReporter/wpr)