Dr. Thomas Laubert wird Leiter des Daimler-Rechtsbereichs

Picture

Dr. Thomas Laubert wird ab März Leiter des Rechtsbereichs bei Daimler. Foto: dpp-AutoReporter

Dr. Thomas Laubert (43) wird Leiter des Rechtsbereichs bei der Daimler AG. Er übernimmt zum 1. März2016 die Nachfolge von Renata Jungo Brüngger, die seit 1. Januar 2016 das Vorstandsressort Integrität und Recht verantwortet.

Laubert war seit April 2012 Prokurist, zuletzt Associate General Counsel bei der Daimler AG und verantwortete weltweit die Themen Strafrecht, Öffentliches Recht sowie Kartellrecht nebst dem dazugehörigen Kartellrechts-Compliance-Programm. Nach seiner dreijährigen Tätigkeit als Rechtsanwalt bei Deloitte stieg er im April 2004 bei der Daimler AG ein. Er begleitete die Untersuchungen wegen Verletzungen des US-amerikanischen Foreign Corrupt Practices Act (FCPA) und die Vergleichsverhandlungen. 2012 übernahm er die Leitung der Abteilung Legal Regulatory Compliance und war für die Betreuung des von den US-Behörden eingesetzten Compliance-Monitors verantwortlich. Zuvor war er für drei Jahre als Legal Coordinator NAFTA in den USA tätig. Thomas Laubert studierte und promovierte an der Ruprecht-Karls-Universität in Heidelberg. (dpp-AutoReporter/wpr)