Ford B-MAX: Neue Ausstattungsversion und stärkerer Einliter-Motor

Picture

Die Ford B-Max Colourline-Ausstattung bietet 16-Zoll-Aluräder, dunkle Scheiben und schwarze Farbakzente. Foto: Ford/dpp-AutoReporter

Ab sofort ist der Ford B-Max auch in der neuen Ausstattungsversion ‚Colourline‘ verfügbar. Verkaufspreis: ab 19.700 Euro. Wesentliche Merkmale dieser Ausstattung, die auf der ‚Trend‘-Version basiert, sind unter anderem schwarz lackierte Außenspiegel und ein schwarz lackiertes Dach - unabhängig davon, in welcher der zehn verfügbaren Außenfarben das Fahrzeug selbst bestellt wurde. Darüber hinaus gehören zu dieser neuen Ausstattungsvariante ein großer, in Wagenfarbe lackierter Heckspoiler, dunkel getönte Scheiben ab der zweiten Sitzreihe und exklusive 16-Zoll-Leichtmetallräder im 5x2-Speichen-Design mit Reifen der Dimension 195/55 R 16. Die Felgen sind optional auch in Schwarz erhältlich. Im B-Max -Innenraum überzeugt die neue ‚Colourline‘ auf Wunsch durch braune Nähte an den Sitzen, dem Lenkrad, der Schalthebelmanschette und den Fußmatten. Und für Konnektivität sorgt das sprachgesteuerte Kommunikations- und Entertainmentsystem Ford SYNC mit AppLink und einem Multifunktionsdisplay mit 8,8 Zentimeter Durchmesser.

Ab Februar wird das kompakte ‚Multi-Activity Vehicle‘ auch mit einem leistungsstärkeren 1,0-Liter-EcoBoost-Motor angeboten. Das preisgekrönte Drei-Zylinder-Aggregat entwickelt in dieser Version kraftvolle 103 kW/140 PS - dies ermöglicht eine Beschleunigung von 0 auf 100 km/h in 10,4 Sekunden. Den Kraftstoffverbrauch gibt Ford mit 5,0 l/100 km (CO2: 116 g/km) an.

Aufgrund der Panorama-Schiebetüren mit integrierten B-Säulen hat der Ford B-Max den größten Einstieg seiner Klasse. Die Einstiegsbreite von 1,50 Meter gestaltet das Ein- und Aussteigen in engen Parklücken oder das Anschnallen von Kindern komfortabel. Auch in puncto Sicherheit erfüllt der Ford B-Max hohe Ansprüche, dafür spricht unter anderem seine Höchstbewertung von fünf Sternen beim Euro NCAP-Crashtest.

Und dank des MyKey-Schlüsselsystems, serienmäßiger Bestandteil der B-Max Colourline, werden auch Fahranfänger vor Unfällen geschützt. Denn mit diesem individuell programmierbaren Zweitschlüssel können Eltern von Fahranfängern die Höchstgeschwindigkeit des Autos begrenzen, die Lautstärke des Audio-Systems drosseln oder die Deaktivierung von Assistenzsystemen unterbinden. (dpp-AutoReporter/wpr)