Neuer Kommunikationsvorstand der Renault Deutschland AG

Picture

Der 48-jährige Martin Zimmermann wird neuer Kommunikationsvorstand der Renault Deutschland AG. Foto: DRAG/dpp-AutoReporter

Mit Wirkung zum 1. April 2016 wird Martin Zimmermann neuer Vorstand Kommunikation der Renault Deutschland AG. Er folgt auf Reinhard Zirpel, der zum gleichen Zeitpunkt das Unternehmen verlässt, um sich neuen Projekten zu widmen. Zimmermann berichtet direkt an den Vorstandsvorsitzenden der Renault Deutschland AG, Olivier Gaudefroy.

Martin Zimmermann (48) studierte BWL und Publizistik an der Universität Münster mit Abschluss Diplom-Kaufmann und ist seit 1994 in verschiedenen Funktionen der Öffentlichkeitsarbeit tätig. In den vergangenen sechs Jahren unterstützte er Unternehmen der Automobilbranche als externer Kommunikationsberater. Zuvor hatte er die Kommunikation von Volkswagen Nutzfahrzeuge und die Unternehmenskommunikation der Renault Deutschland AG verantwortet.

Reinhard Zirpel (61) war nach dem Studium der Rechtswissenschaften an der Universität Bonn zunächst im Automobilhandel und von 1984 bis 1989 als Rechtsanwalt beim Zentralverband Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe tätig. Anschließend wechselte er zur Deutschen Renault AG und übernahm nach fünfjähriger Tätigkeit als Justitiar und Direktor für Recht und Grundsatzfragen im August 1994 die Position des Vorstands Kommunikation. (dpp-AutoReporter/wpr)