Abt bietet 410 PS für den Audi RS Q3 an

Picture

Abt bringt den Audi RS Q3 auf stramme 410 PS mit angepasstem Fahrwerk. Foto: Abt/dpp-AutoReporter

Im Audi RS Q3 leistet der 2.5 TFSI Turbomotor immerhin schon 250 kW/340 PS und ein maximales Drehmoment von 450 Nm. Der weltgrößte VW- und Audi-Veredler Abt erreicht nun mit seinem ‚New Generation‘-Update dank separatem Steuergerät und dazugehöriger Software stolzen 301 kW/410 PS - das entspricht einem Plus von gut 20 Prozent - sowie einem Drehmoment von 530 Nm. „Unsere umfangreiche Garantie, TÜV-Zertifizierung und ausgiebige Erprobungsfahrten und Testläufe garantieren dabei ein Maximum an Zuverlässigkeit", verspricht CEO Hans-Jürgen Abt.

Abt installiert ein Gewinde-Sportfahrwerk mit einer variablen Tieferlegung von rundum 15 bis 45 Millimeter. Der RS Q3 rückt jedoch nicht nur näher an die Straße, er geht auch in die Breite: Abt-Spurverbreiterungen bis 4x 25 Millimeter lassen das Kompakt-SUV ebenso souveräner wirken wie die bis zu 21-Zoll großen, hauseigenen-Räder.Je nach Felgentyp stehen verschiedene Oberflächen-Finishs zur Auswahl: mattgrau, silber oder schwarz.

Optische Erkennungsmerkmale sind Abt-Spiegelkappen sowie verschiedene Folien-Dekorelemente und rot-schwarze Streifen; Highlight ist die Heckschürze aus hochwertigem PU-RIM mit ihrem ornamental verschlungenen Gittereinsatz. Im Set enthalten ist außerdem eine sonore Edelstahl-Schalldämpferanlage mit vier 89 Millimeter großen Endrohren. (dpp-AutoReporter/wpr)