Audi gewinnt Digital Transformation Award

Picture

Audi gewinnt Digital Transformation Award. Foto: Audi/dpp-AutoReporter

Audi setzt verstärkt auf Social Media-Tools und etabliert damit neue Formen der Zusammenarbeit. Dafür erhielt das Unternehmen an diesem Donnerstag in Berlin den „Digital Transformation Award". Mattias Ulbrich, Leiter IT und Organisation, nahm den Preis in der Kategorie „Unternehmenskultur" entgegen.

Die Jury-Mitglieder aus Politik, Wissenschaft und Wirtschaft würdigten die ganzheitliche Strategie, die den digitalen Kulturwandel im gesamten Unternehmen fördert. „Audi hat ein starkes Interesse auf eine Lösung aus einem Guss mit Querverbindungen gelegt und diese vollständig integriert", sagt Jury-Mitglied Karl-Heinz Land, Gründer der Strategieberatung neuland. Es sei eine beeindruckende Pionierleistung, bei mehr als 80.000 Mitarbeitern innerhalb kurzer Zeit neue Kommunikationsplattformen zu etablieren, erklärte die Jury unter Leitung von Miriam Meckel, Chefredakteurin des Magazins WirtschaftsWoche.

Audi-Mitarbeiter an Standorten in Europa, Asien und Amerika kommunizieren in unterschiedlichen Sprachen und über Zeitzonen hinweg. „Wir haben bei Audi eine digitale Plattform geschaffen, auf der sich alle Mitarbeiter weltweit vernetzen können. Nur wenn wir unser Wissen teilen, sind wir als Organisation flexibel und innovativ ", sagt Ulbrich. Moderne Kommunikationsformen seien entscheidend, um im digitalen Wandel effizient und wettbewerbsfähig zu arbeiten.

Die Audi IT hat gemeinsam mit allen Fachabteilungen des Unternehmens vernetzte Social Media-Anwendungen entwickelt. Im Zuge der Digitalisierung fördert das Unternehmen den Austausch von Ideen. Dazu zählt der direkte Dialog über Abteilungs- und Personalebenen hinweg sowie ein schneller und für alle Beteiligten transparenter Informationsfluss. Im Rahmen eines internen Ideenwettbewerbs in den Social Media-Kanälen entstanden innerhalb von vier Wochen mehr als 250 ausgearbeitete Vorschläge für nützliche Apps im Auto. Expertenteams arbeiten nun an der Weiterentwicklung der besten Ideen.

Der „Digital Transformation Award" wird zum zweiten Mal von der WirtschaftsWoche, einem führenden deutschen Wirtschaftsmagazin, und der Strategieberatung neuland vergeben. Mit diesem Preis werden Unternehmen, Organisationen, Behörden und Institutionen ausgezeichnet, die unter Einsatz von digitalen Technologien ihre Wertschöpfung erhöhen. Die Jury bewertet digitale Projekte in den Kategorien „Business und Strategie", „Produkt und Service" sowie „Unternehmenskultur". (dpp-AutoReporter)