Škoda Superb Combi startet am 26. September ab 25.590 Euro

Picture

Seit dem Bestellstart am 12. Juni haben schon 260.000 Interessenten den Superb Combi nach ihren Wünschen zur Probe konfiguriert. Foto: dpp-AutoReporter/Zbigniew Mazar

Wenn am 26. September die IAA ausklingt, ist unmittelbar nach seiner Messepremiere der neue Škoda Superb Combi in den deutschen Autohäusern zu erleben. Er punktet mit dem größtem Innen- und Kofferraum seiner Klasse, einem expressiven Design, modernsten Assistenzsystemen für Sicherheit und Komfort, fortschrittlichen Konnektivitätslösungen und 31 Škoda-typischen ,Simply Clever‘-Details.

Der neue Škoda Superb Combi steht in den Ausstattungslinien Active, Ambition, Style und L&K zur Wahl. Alle haben ein umfassendes Paket an aktiven und passiven Sicherheitsfeatures an Bord. Dazu gehören beispielsweise sieben Airbags, Elektronische Stabilisierungskontrolle (ESC), Elektronische Querdifferenzialsperre (XDS+) und der Frontradarassistent inklusive City-Notbremsfunktion. Auf der Antriebsseite stehen acht neue EU-6-Motoren zur Wahl - fünf Turbobenziner und drei Turbodiesel. Für viele Aggregate bietet Škoda das Direktschaltgetriebe (DSG) an, gleich vier Triebwerke sind mit Allradantrieb erhältlich. Die Preise starten bei 25.590 Euro für den Škoda Superb Combi Active; luxuriöses Topmodell ist der 2,0 TSI DSG 4x4 mit 206 kW/280 PS als Laurin&Klement für 44.750 Euro. (dpp-AutoReporter/wpr)